Voitsberg

zu Ihrer Gemeinde

Bezirkskammer Voitsberg – Konstituierende Kammervollversammlung

Am 18.02.2021 fand in den Räumlichkeiten der Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Maria Lankowitz die konstituierende Kammervollversammlung der Bezirkskammer für Land- und Forstwirtschaft statt. Nachdem alle Anwesenden vor Beginn der Kammervollversammlung ihren COVID-Test über sich ergehen lassen und ein negatives Ergebnis vorweisen mussten, konnte unter Einhaltung aller erforderlichen Abstände und Auflagen, Kammerobmann ÖR Werner Pressler die konstituierende Kammervollversammlung eröffnen. Zu dieser konnte er nicht nur alle bei der Kammerwahl am 24.01.2021 neu gewählten Kammerräte sehr herzlich begrüßen, sondern auch folgende Ehrengäste: Direktorin Ing. Margit Langmann, Bezirkshauptmann Mag. Hannes Peissl, Kammerpräsident ÖR Franz Titschenbacher, Vizepräsidentin ÖR Maria Pein, Kammerdirektor DI Werner Brugner, Bezirksbäuerin Anita Suppanschitz, sowie Kammersekretär DI Hans Jürgen Reinprecht. Die Bezirkskammervollversammlung setzt sich aus 15 Kammerräten zusammen. Gemäß dem Wahlergebnis stellt der Steirische Bauernbund 12 , die SPÖ-Bauern zwei Kammerräte und die Freiheitliche Bauernschaft einen  Kammerrat. Namentlich aufgelistet sind folgende Mitglieder in die Kammervollversammlung gewählt: Werner Preßler, Maria Klöckl, Franz Karl Greinix, Johannes Lenz, Günter Jantscher, Markus Kollmann, Klement Zwanzger, Josef Langmann, Andreas Läßer, Franz Zöhrer, Franz Schörgi und Stefanie Galler (alle Steirischer Bauernbund), Robert Wagnest, Klaus Konrath (beide SPÖ-Bauern) und Thomas Trummer (Freiheitliche Bauernschaft).

Aus deren Mitte wurde ÖR Werner Preßler zum Kammerobmann und Maria Klöckl zu dessen Stellvertreterin gewählt. Beide Wahlen erfolgten einstimmig. Somit wurde Werner Preßler bereits zum sechsten Mal zum Kammerobmann gewählt. Diese Funktion übt er seit dem 28.03.2000 aus und ist somit auch der längst dienende Kammerobmann der Steiermark.

Danach folgten die Grußworte der Ehrengäste, sowie die Ansprache des wiedergewählten Kammerobmannes, der betonte, dass die Arbeit der Bezirkskammer zum Wohle der gesamten Bauernschaft unseres Bezirkes geschieht. Zum Abschluss bedankte Preßler sich sehr herzlich bei der Direktorin der FSLE Maria Lankowitz, Margit Langmann, für die herzliche Aufnahme in der Schule!