Voitsberg

zu Ihrer Gemeinde

Der Steirische Bauernbund mit Kammerobmann Werner Preßler ist der klare Wahlsieger!

Ganz im Zeichen des Erfolges für den Steirischen Bauernbund stand die gestrige Landwirtschaftskammerwahl. Kammerobmann Werner Preßler – er steht seit 21 Jahren an der Spitze der Bezirkskammer und ist somit längst dienender Kammerobmann der Steiermark – konnte mit seinem Team im Vergleich zur letzten Kammerwahl vor 5 Jahren einen Stimmenzuwachs von 1,69% verzeichnen und geht damit als klarer Wahlsieger aus dieser Wahl hervor. Der Bauernbund hält nun bei 71,82%. Die SPÖ Bauern gewannen 0,5% dazu und halten nun bei 13,31%, die FPÖ Bauern mussten einen herben Rückschlag hinnehmen und verloren 5,29% und erhielten 6,20% der Stimmen. Der UBV verlor 0,01% und erreichte 4,62%, die Grüne Bauernschaft trat erstmals im Bezirk Voitsberg zur Wahl an und erhielt auf Anhieb 69 Stimmen und 4,04%. Aufgrund des Wahlergebnisses entfielen auf den Steirischen Bauernbund 12 Mandate, den SPÖ-Bauern 2 und auf die Freiheitliche Bauernschaft 1 Mandat. Somit bleibt die Zusammensetzung der Bezirkskammervollversammlung gleich. Wir dürfen unseren Kammerobmann Werner Preßler an der Spitze seines großartigen Teams zu diesem Ergebnis sehr herzlich gratulieren und sehen dies als Belohnung für die sachliche, verlässliche, ehrliche und konsequenten Arbeit!  Ebenfalls sehr erfreut sind wir über die Tatsache, dass aufgrund des hervorragenden Wahlergebnisses nicht nur Werner Preßler als Landeskammerrat gewählt wurde, sondern auch unsere Bezirksbäuerin Anita Suppanschitz schaffte über den Wahlkreis den Einzug in die Landeskammervollversammlung. Somit ist der Bauernbund des Bezirkes erstmals mit zwei Landeskammerräten dort vertreten! Auch dazu dürfen wir sehr herzlich gratulieren!