Voitsberg

zu Ihrer Gemeinde

Wechsel an der Spitze des Steirischen Seniorenbundes Bezirksgruppe Voitsberg – Walter Reiter folgte auf Walter Gaich

Bei der gestrigen Bezirksgruppenjahreshauptversammlung kam es zu einem wohlvorbereiteten Wechsel an der Spitze der Bezirksgruppe Voitsberg des Steirischen Seniorenbundes. Nach zwölf Jahren an deren Spitze legte Walter Gaich seine Funktion in jüngere Hände. Bedingt durch die aktuelle Situation war nur eine bestimmte Anzahl an Funktionären in das Gasthaus Rössl nach Stallhofen geladen. Zudem mussten alle COVID-19-Bestimmungen eingehalten werden. Zusätzlich wurde bei jedem Delegierten und Ehrengast Fieber gemessen. Gaich konnte neben den ehrenamtlichen Funktionären aus den Ortsgruppen und des Bezirksvorstandes seitens der Bezirks-ÖVP LAbg. Bgm. Erwin Dirnberger samt Bezirksgeschäftsführer Christian Hiebler und Assistentin Regina Gaich begrüßen. Ebenfalls konnte er den Bürgermeister von Stallhofen Franz Feirer, sowie Landesgeschäftsführer Friedrich Roll als Referent Univ. Prof. Dr. Leopold Neuhold sehr herzlich begrüßen. Gaich brachte in seinem Bericht einen Streifzug über seine Tätigkeit als Bezirksobmann in den letzten vier Jahren und hob besonders die Aktivitäten der Ortsgruppen für die ältere Generation hervor und bedankte sich sehr herzlich bei all seinen Mitstreitern für ihre ehrenamtliche Tätigkeit und Unterstützung. Erwin Dirnberger brachte in seinen Grußworten einen Überblick über die aktuellen Maßnahmen der Politik zur Bewältigung der Situation und bedankte sich seitens der Bezirkspartei beim scheidenden Bezirksobmann für seine jahrzehntelange Tätigkeit für unsere Gesinnungsgemeinschaft mit einem Ehrengeschenk. Zum neuen Bezirksobmann des Seniorenbundes wurde Walter Reiter aus Stallhofen einstimmig gewählt. Reiter ist 61 Jahre alt, war Pädagoge an der NMS Stallhofen und übt seit 2018 auch das Amt des Obmannes der größten Ortsgruppe unseres Bezirkes, Stallhofen, aus. Reiter bedankte sich in seinen Worten für die einstimmige Wahl und auch mit persönlichen Worten bei seinem Vorgänger und skizzierte seine Ziele für den Seniorenbund in den nächsten Jahren. Landesgeschäftsführer Friedrich Roll berichtete über die Auswirkungen von COVID-19 auf die Tätigkeiten des Seniorenbundes und Univ. Prof. Dr. Leopold Neuhold brachte in seinem Festreferat die Bedeutung der ehrenamtlichen Tätigkeit als Kitt für die Gesellschaft näher und appellierte an die Anwesenden den Blick für andere zu öffnen, um eine funktionierende Gesellschaft aufrecht zu halten. Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung wurde Walter Gaich zum Ehrenbezirksobmann des Steirischen Seniorenbundes ernannt. Für ihre langjährige Tätigkeit im Seniorenbund wurden Josef Spari mit der Silbernen, sowie Ernst Knopper und Siegfried Kager mit der Goldenen Ehrennadel geehrt.