1. Platz im Einzelbewerb und 3. Platz für Ligisterinnen im Teambewerb beim Landeskegelturnier der Steirischen VP Frauen

In bewährter Tradition fand dieses Jahr wieder das Landeskegeln der Steirischen VP Frauen statt. Jedes zweite Jahr stellen sich die besten Keglerinnen aus der ganzen Steiermark dem Wettbewerb, bei dem die Besten der Besten gekürt werden. Zehn Bezirke aus der ganzen Steiermark haben sich in den Endbewerb gekegelt und sind am 16. September 2017 nach Bruck an der Mur gekommen, wo sie um den Sieg ritterten. Für den Bezirk Lipizzanerheimat Voitsberg startete die Bezirkssiegergruppe aus Ligist (Lydia Hermann, Melitta Klug, Theresia Klug und Maria Wiedner).

Landesleiterin Manuela Khom und LGF Michaela Hartner leiteten den Wettbewerb, fieberten mit den Keglerinnen mit und führten die Siegerehrung durch. Den ersten Platz im Teambewerb konnte sich das Team aus dem Bezirk Leibnitz sichern, dicht gefolgt vom Bezirk Hartberg-Fürstenfeld und knapp dahinter das Team aus dem Bezirk Voitsberg. Der Tagessieg im Einzelbewerb ging an die Ligisterin Maria Wiedner aus dem Bezirk Voitsberg, der 2. Platz an Frau Maria Kraus aus dem Bezirk Südoststeiermark, gefolgt von Frau Hermine Stadlhofer aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag.

Für jede Teilnehmerin gab es ein kleines Geschenk zum Aussuchen – niemand musste mit leeren Händen nach Hause gehen. Die Stimmung war phänomenal und die Siegerinnen wurden bejubelt. Gut Holz 2019!

LGF Michaela Hartner (links) und Landesleiterin 2. LTPräs. LAbg. Manuela Khom (rechts) mit dem Team aus dem Bezirk Lipizzanerheimat Voitsberg

Die erfolgreichen Ligister Keglerinnen