Sensationelle Stimmung beim Bezirksbauernball in Köflach

„Tanzen bis die Sohle raucht“ lautete das stille Motto beim traditionellen Bezirksbauernball im Köflacher Volksheim und der Sporthalle. Mit den Klängen der „Margret‘s Musi“ wurden alle Ballbesucher empfangen.

Nach der Polonaise der Landjugendmitglieder in Dirndl und Lederhosen konnten Bauernbund-Bezirksobmann KO Werner Pressler und Landjugend-Bezirksleiterin Julia Schröttner besondere Gäste begrüßen. Neben den Bürgermeistern und Vertretern der öffentlichen Organisationen des Bezirkes konnten sie auch Landesrat ÖkR Hans Seitinger mit Gattin willkommen heißen. In der Begrüßung wurde auch betont, dass alle Ballbesucher für die Veranstalter Ehrengäste sind.

Nach dem Eröffnungswalzer der „Spatzen 2000“ durch die Landjugendtanzpaare wurde der allgemeine Tanz eröffnet. Auch in der „Lipizzanerheimat-Schenke“ mit Schmankerln und Weinen aus der Region wurde traditionell die Ballnacht gefeiert. Musikalisch wurde der Ball durch die „Voitsberger Jagamusi“ und danach von „Adi M.“ hervorragend umrahmt.

Auch das beliebte offene Volkstanzen rundete die unvergessliche Ballnacht ab. Mit den oft gehörten Worten „Das nächste Mal wieder“ klang der Ball aus.

Fotos: Robert Cescutti

Landjugend-Polonaise

Von links: BO KO Werner Pressler, Bezirkshauptmann Hofrat Mag. Hannes Peißl mit Gattin, Landjugend-Bezirksobmann Johannes Fasching, Landjugend-Bezirksleiterin Julia Schröttner, Landesrat ÖkR Hans Seitinger mit Gattin, ÖVP-Bezirksgeschäftsführer Karl Christandl

Tanzpaare der Bezirkslandjugend